zur Startseite

Villa am See
Deutsche Kunst des 20. Jahrhunderts

Konzert 23.08.2013 19:30 Uhr

Poulenc-Trio

Beatrix Lampadius (Oboe), Erik Stolte (Fagott) und Irina Lachmann (Klavier) spielen Werke von Bach, Beethoven, Piazolla, König u.a.

Das Poulenc-Trio wurde im Januar 2005 gegründet und konzertiert deutschlandweit (Febr. 09 Frankfurt/Main - Oper; Sept. 09, Potsdam Erlöserkirche). Es hat sich zur Aufgabe gemacht, zeitgenössische Originalkompositionen zu interpretieren und lebende Komponisten zu neuen Werken anzuregen. Die Uraufführung des Werkes „Chamäleonade“, auch „Konferenz der Gaukler“ genannt, von dem Komponisten Thomas König, wurde am 08. November 2006 im Magdeburger Kuppelsaal des Hegelgymnasiums vom Poulenc-Trio aufgeführt. Enge Bindungen pflegt das Trio auch zu Ayser Vancin (Schweiz), die zwei originale Werke für ihr eigenes Ensemble in derselben Besetzung schuf.

Im Anschluss an das Konzert besteht die Möglichkeit, an einer Führung durch die Kunstsammlung teilzunehmen.

Eintrittspreis: 8,00 EUR inkl. MwSt. pro Person