zur Startseite

Villa am See
Deutsche Kunst des 20. Jahrhunderts

Sonderveranstaltung 21.11.2018 19:30 Uhr

Stadtgespräch I

"Wie machen wir Premnitz gemeinsam attraktiv?"
mit dem Bürgermeister der Stadt Premnitz,
Herrn Ralf Tebling


Die Reihe der Stadtgespräche wird mit dem Bürgermeister der Stadt Premnitz, Herrn Ralf Tebling eröffnet. Es werden Gespräche mit dem Landrat und Persönlichkeiten des Havellandes folgen. Die Zielstellung ist die Zukunft: was können wir tun, um uns dafür fit zu machen, nicht nur wirtschaftlich und ökologisch, sondern auch, wie kann die Lebensqualität und der Zusammenhalt der Gesellschaft gefördert werden. Wie kann der Bürger wieder mitgenommen werden in den Entscheidungs- und Gestaltungsprozessen. Die Ermächtigung des Bürgers ist notwendig, damit eine Identität, Verortung in und mit der Region weiter vorangetrieben werden kann.

Die Villa am See möchte die Menschen der Region wieder zusammen ins Gespräch bringen. Die Orte wo das möglich ist, ohne einer Partei, einer Religion oder einem Verein anzugehören, sind rar geworden. Stammtische gibt es kaum noch und der Marktplatz nimmt diese Aufgabe auch schon lange nicht mehr wahr. Der Austausch via Internet ist aber doch nur ein sehr eingeschränkter, man vermisst den Menschen mit Leib und Seele und vergisst allzu leicht, dass hinter jeder Position ein Mensch steht mit vielen Besonderheiten und Erfahrungen. Wer etwas sagt, gibt unterschiedliche Gewichtungen und wie man es sagt, zeigt den Stellenwert den ein Sachverhalt einem bedeutet. All das gibt nur ein Gespräch wieder, in offener persönlicher Art und Weise werden die Themen die die Menschen besonders interessiert aufgegriffen, damit ein Bild sich abrunden kann.
Es versteht sich von selbst, dass man zu Hause anfängt, in Premnitz und in einer Diskussion mit dem Bürgermeister der Frage nachgeht:
"Wie machen wir Premnitz gemeinsam attraktiv?"
Es wird in dem Gespräch und der anschließenden Diskussion um Punkte gehen wie:
Historische Probleme der Stadt
Probleme der Wende
Industrieller Niedergang
Neuorientierung des Industrieparks
Entwicklung seit 1989 - eine Bilanz
Der Spagat einer Stadt zwischen Industriestadt und Naturpark
Sorgen der Altlasten
Wie wird sich Premnitz entwickeln
Wie können die Bürger der Stadt die Entwicklung mit gestalten
Der Premnitzer Weg
Wie machen wir Premnitz gemeinsam attraktiv.

Nehmen Sie teil, bringen Sie sich ein, diskutieren Sie mit in offener und sachlicher Atmosphäre.
Sie sind herzlich eingeladen, wir freuen uns auf Ihr Erscheinen.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.


Anzahl der Karten:
Name:
Straße, Nr.:
PLZ, Ort:
E-Mail:
Telefon:

Kurznachricht, Notiz: (optional)

Sie erhalten Ihre Reservierungsbestätigung normalerweise innerhalb von etwa einem Tag per E-Mail. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie eine andere Art der Benachrichtigung wünschen.