zur Startseite

Villa am See
Deutsche Kunst des 20. Jahrhunderts

Sonderveranstaltung 06.07.2019 16:00 Uhr

Sommerfest

"Kunst und Leben sind nicht zu trennen"
Ulrike Hogrebe -
Eine Retrospektive


Wir merken es alle, der Sommer naht mit Macht und wir freuen uns, Sie zu unserem diesjährigen Sommerfest einladen zu dürfen. Es findet (wie meistens) am ersten Samstag im Juli statt. Am Samstag, den 6.7.2019 geht es wie immer um die schönen Künste in all ihren Formen und Spielarten und um das leibliche Wohl brauchen Sie sich nicht sorgen. Es wird aufgefahren was Haus und Keller zu bieten haben.
Das Thema des Sommerfestes 2019 heißt:
„Vom Mythos zur Moderne in den schönen Künsten“
Gewidmet ist das diesjährige Sommerfest der bildenden Künstlerin Ulrike Hogrebe aus Neuwerder. Sie erhielt den Kunstpreis der Roland Gräfe Stiftung 2018, gewann den Brandenburgischen Kunstpreis für Malerei 2015, stellt hoch respektiert nicht nur in zahlreichen deutschen Galerien aus und ist mit ihren viel beachteten Aktivitäten in Neuwerder eine großartige Kulturbotschafterin für das Havelland. Bei all diesen positiven Erwähnungen, die nicht ausreichen würden ihr ein Sommerfest auszurichten, ist das alles Entscheidende für meine Frau und mich, die Qualität ihrer Kunst. Sie ist eine Malerin, Gestalterin mit herausragenden Qualitäten, die neben den besten Werken der zeitgenössischen Kunst sich behauptet. Sensibel, freudig erregt, nachdenklich, mit einem phantastischen Farb- und Form- empfinden, mit großer reduzierter Schönheit begegnen uns die Werke dieser Künstlerin. Schönheit, eine in der Moderne oft vernachlässigte Seite der Kunst, feiert bei ihr eine Renaissance und das mit recht, da sie nicht nach-schafft, sondern wirklich schafft und schöpft aus ihren Inspirationsquellen. Da spielt die Landschaft und die Natur im Havelland eine nicht unwichtige Rolle. Es freut uns, dass es auch mal eine Künstlerin aus unserer Region geschafft hat, sich im nicht leichten Kunstgeschäft zu behaupten und durchzusetzen. Ihre Ausstellung, die eine Retrospektive ihres bisherigen Schaffens ist, trägt den Titel „Kunst und Leben sind nicht zu trennen“.
Um 16.00 Uhr beginnt die Eröffnung mit einer Würdigung ihres Schaffens und einer musikalischen Darbietung von Instrumentalisten und Sängerinnen/Sänger des Kammerorchesters „Amici musicali da Katowice“. Danach gibt es zwei Durchgänge mit einer Führung und einem Gespräch mit Ulrike Hogrebe durch die Ausstellung. Um 18.00 Uhr beginnt das große Abendkonzert des von Prof. Urszula Stanczyk geleiteten Kammerorchesters „Amici musicali da Katowice“. Eine Meisterklasse für sich, dieses Kammerorchester, mit Werken aus drei Jahrhunderten und den schönsten Mozartarien. So viel jugendlichen Esprit, Stimm- und Musikkultur, Leidenschaft haben wir im Vorfeld der Vorbereitung des Sommerfestes wirklich selten erlebt. Das Motto der Kunstausstellung trifft auf diese Ausnahme-Musiker genauso zu. Für sie ist Musik und Leben auch nicht zu trennen. Freuen Sie sich mit uns auf einen Nachmittag und Abend, an denen die Schönen Künste brillieren und über uns ein Füllhorn von Kultur, Schönheit und Leidenschaft ausschütten. Gegen 19.45 Uhr beginnt für die, die noch verweilen wollen, das Abendessen, bestehend aus einem raffinierten Spargelsalat, einem Boeufbourgignon, einem Käseteller und einem kühlen Dessert. Dazu gibt es Wein und Wasser, bis alle zufrieden sind. Ab 21.30 Uhr gibt es musikalische Einlagen und Offerten für all die, die noch nicht genug haben. Wir freuen uns auf einen herrlichen Sommertag mit illustren Gästen und wie immer in bester Stimmung und guter Laune. Für alle, die um 15.00 Uhr schon zum Kaffee kommen wollen und sich über die Arbeit des Hauses und die zukünftigen Projekte und den neu gegründeten Kunstverein informieren wollen, steht Haus, Garten und Terrasse schon eher offen. Wir bitten um Anmeldung und Reservierung. Bitte vergessen Sie nicht anzugeben, woran Sie teilnehmen wollen. Die Plätze sind begrenzt.

Ausstellung  Eintritt frei
Konzert 15,00 Euro
Abendessen/Wein 20,00 Euro

Programm des Sommerfestes

15.00 Uhr Treffen des Freundeskreises Kaffee und Kuchen
16.00 Uhr Ausstellungseröffnung
16.20 Uhr Amici musicali da Katowice
16.50 Uhr Ausstellungsrundgang 1 mit Ulrike Hogrebe
17.15 Uhr Erfrischungen
17.20 Uhr Ausstellungsrundgang 2 mit Ulrike Hogrebe
18.00 Uhr Großes Abendkonzert
               Amici musicali da Katowice
              "Vom Mythos zur Moderne in den schönen Künsten"
               Violine, Cello, Klarinette, Klavier, Sopran, Bariton
               unter der Leitung von Prof. Urszula Stanczyk
19.45 Uhr Abendessen
21.30 Uhr musikalische Kleinode