zur Startseite

Villa am See
Deutsche Kunst des 20. Jahrhunderts

Sammlung

Schwarzer Vogel

Schwarzer Vogel
Künstler: Hans Kuhn
Entstehungszeit: 1969
Technik: Öl-Spachtel-Mischtechnik auf Leinwand
Abmessung: 1800mm x 1495mm
Rahmung: gerahmt
Erhaltung: gut
Signatur: signiert

Provenienz:
ehem. Sammlung Burda

Künstlerische Einschätzung:
Mit einer individuellen Zeichensprache und der von ihm weiterentwickelten Techniken wie Spachtel- Mischtechnik und Lackmalerei findet er eine Antwort auf den Disput der Traditionalisten und der Modernisten, indem er innere Bilder des gesehenen vor die formalen Anforderungen der Zeit stellt. Seine Werke stehen im Spannungsverhältnis zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit und spiegeln die Kunsttherie in der Bundesrepublik Deutschland in den 50er und 60er Jahren wieder. Als ursprünglich poetischer Surealist ist das Thema Landschaft als uns umgebende Natur und vom Menschen gestaltete Umwelt eines seiner zentralen Themen.